Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Inhalt:

Diplomarbeiten/Dissertationen

Akutelle Informationen zur Beurteilung von Diplomarbeiten und Dissertationen

Aus gegebenem Anlass wird vorerst auf die gedruckten Exemplare verzichtet. Unter folgendem Link https://rewi.uni-graz.at/de/studieren/studienorganisation/wissenschaftliche-arbeiten/einreichprozess-plagiatspruefung/ steht eine Information für alle Studierenden bereit.

 

Univ.-Prof. Dr. Hans-Peter Folz

DiplomandInnen und DissertantInnen werden gebeten, zu einer ersten Besprechung in die Sprechstunde zu kommen.

Für die Formvorschriften und den Ablauf der Einreichung beachten Sie bitte die Angaben auf der Dekanatsseite. Zusätzlich möchten wir Sie darauf hinweisen, die Arbeit einseitig ausdrucken.

 

Univ.-Prof. Dr. Marcus Klamert

Formalvorschriften: Note Sehr Gut oder Gut auf die Fachprüfung in Europarecht bzw. in Völkerrecht bei relevanter Schwerpunktsetzung.

Interessierte Studierende werden um Kontaktaufnahme per E-mail gebeten, idealerweise bereits mit einem Themenvorschlag. 

Für die Formvorschriften und den Ablauf der Einreichung beachten Sie bitte die Angaben auf der Dekanatsseite. Zusätzlich möchten wir Sie darauf hinweisen, die Arbeit einseitig auszudrucken.

 

Univ.-Prof. MMag. Dr. Paul Gragl

Formalvorschriften: Note Sehr Gut oder Gut auf die Fachprüfung in Europarecht bzw. in Völkerrecht bei relevanter Schwerpunktsetzung

Interessierte Studierende werden gebeten, für eine erste Besprechung zur Sprechstunde zu kommen (Terminvereinbarung via Email) und bereits einen Themenvorschlag inkl. einer Forschungsfrage und Inhaltsübersicht (in Form eines Entwurfs) mitzubringen oder idealerweise bereits davor zu übermitteln.

Inhaltliche Punkte: Ich freue mich besonders über Vorschläge in den folgenden Bereichen:

institutionelles Unionsrecht, Rechtsquellen, Grundrechtsschutz, Verhältnis von Unionsrecht und EMRK, Verhältnis von Unionsrecht und Völkerrecht bzw. mit dem Recht der Mitgliedstaaten, Theorie des Unionsrechts. Mein Forschungsschwerpunkt liegt nicht im Bereich des IT-Rechts, der Digitalisierung, etc., daher ist von Anfragen in diese Richtung bitte Abstand zu nehmen, auch wenn Ihr Forschungsvorhaben europa- oder völkerrechtliche Bezüge aufweist.

Interdisziplinäre Ansätze und inhaltliche Überschneidungen mit völkerrechtlichen sowie rechtstheoretischen und -philosophischen Fragen sind immer willkommen.

Für die Formvorschriften und den Ablauf der Einreichung beachten Sie bitte die Angaben auf der Dekanatsseite. Zusätzlich möchten wir Sie darauf hinweisen, die Arbeit einseitig auszudrucken.

 

ao.Univ.-Prof. Dr. Hubert Isak i. R.

Es werden keine neuen Diplomarbeiten mehr zur Betreuung angenommen!

Allgemeine Hinweise für DissertantInnen und DiplomandInnen

Technik des wissenschaftlichen Arbeitens anhand europarechtlicher Materialien (Stand Juni 2018!)

Kontakt

Institut für Europarecht
RESOWI-Zentrum Universitätsstraße 15/BE, 8010 Graz
Mag. Katharina Amon Telefon:+43 (0)316 380 - 3630

FP Europarecht

Freitag, 22.10.2021, 13.30 Uhr

Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Zusatzinformationen:

Ende dieses Seitenbereichs.